© CC-BY-NC | Mölln Tourismus - Jochen Buchholz

Möllner Herbstmarkt

In 11 Tagen

Auf einen Blick

Jahrmarkt-Trubel in der Möllner Altstadt

Was der Karneval für Köln, ist der Herbstmarkt für Mölln. Der traditionelle Möllner Herbstmarkt öffnet vom 5. bis zum 8. November bereits zum 460. Mal seine Pforten in der Eulenspiegelstadt. Schmalzgebäck, Leckereien vom Grill, nostalgisch anmutende Karusselle und neueste Fahrgeschäfte versammeln sich am ersten Novemberwochenende in Mölln. Das ganz Besondere daran ist, dass die Fahrgeschäfte und Stände, inmitten der historischen Altstadt in den Straßen und auf den Plätzen aufgestellt werden.

Regelungen für Besucherinnen und Besucher

  • Das geltende Abstandsgebot von 1,5 m und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Veranstaltungsgelände wird gerade in Bereichen, in denen mit Gedränge zu rechnen ist, empfohlen.
  • Besucherinnen und Besucher sowie alle Mitwirkenden haben die allgemeinen Regeln zur Husten- und Niesetikette einzuhalten. 
  • In Toilettenanlagen sollen enge Begegnungen vermieden werden. In Toilettenanlagen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend. 
  • In den Innenbereichen z.B. von gastronomischen Betrieben gilt die 3 G-Regelung (genesen, geimpft oder aktuell getestet).

Die Regelungen können auch kurzfristig noch geändert werden. Bitte beachten Sie die jeweiligen Hinweise vor Ort und bei den einzelnen Betrieben/Ausstellern.

Eine lange Tradition

Bereits im Jahr 1561 wurde der Herbstmarkt erstmals urkundlich erwähnt. Maßgeblich wurden zu diesem Zeitpunkt Waren verkauft, aber auch die Unterhaltung mit Schauspielern und Jongleuren spielte bereits eine Rolle. Historiker gehen davon aus, dass bereits vor über 800 Jahren der Markt in Mölln abgehalten wurde. Die Kämmerei spielte dabei eine gewichtige Rolle, denn sie verliehen an „fremde Höker, Krämer und Zuckerbäcker“ die Gewichte zum Abwiegen ihrer Waren und besserten damit das Stadtsäckel auf.


Im 19. Jahrhundert galten Sauerfleisch mit Möllner Zwieback als beliebtes Jahrmarktsessen und es wurde explizit darauf hingewiesen, dass ausreichend Getränke zur Verfügung stehen sollten. An den Herbstmarkttagen fiel der Schulunterricht sowohl in Mölln als auch in den Nachbarstädten wie z.B. Ratzeburg aus. Auch zu dieser Zeit lockten bereits zahlreiche Unterhaltungsangebote wie Moritatensänger, Wachsfigurenkabinett, Hau den Lukas und vieles mehr.


Der Möllner Herbstmarkt ist auch heute noch bei Schaustellern, aber insbesondere bei den Besuchern sehr beliebt. So ist es nicht verwunderlich, dass die Organisatoren der Stadt Mölln besonderen Wert darauf legen, attraktive und wechselnde Fahrgeschäfte und Buden zu präsentieren.

Jahrmarkt 2021

Große oder kleine Besucher kommen garantiert auf ihre Kosten. Was sich die Macher des Herbstmarktes für das Jahr 2021 ausdenken, welche Fahrgeschäfte am Start sind, das wird rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben.


Inmitten des Jahrmarkttrubels öffnen am Sonntag, 7. November, die Geschäfte des Möllner Einzelhandels von 13:00 bis 18:00 Uhr ihre Pforten und laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Besucher können die Zeit nutzen, um sich für den nahenden Winter modisch und wärmend einzukleiden oder sich bereits Anregungen für den weihnachtlichen Wunschzettel zu holen.

Die Zulassungsrichtlinie für Schausteller finden Sie auf der Seite der Stadt Mölln.

Fahrscheinfreie Beförderung zu den Möllner Herbstmarktagen
In Absprache mit dem Kreis Herzogtum Lauenburg wird an den Veranstaltungstagen des Möllner Herbstmarktes von Freitag, den 5. November bis einschließlich Montag, den 8. November jeweils ab 0.00 Uhr bis 6.00 Uhr des Folgetages kein Fahrgeld erhoben. Dies gilt für alle Buslinien des vom Geltungsbereich der Einzelkarte Stadtverkehr Mölln umschlossenen Tarifbereiches, ein Teilbereich der HVV-Tarifzone 816. Aus vertriebstechnischen Gründen kann ein Verkauf von Fahrkarten nicht ausgeschlossen werden. Versehentlich gekaufte Fahrkarten können nicht erstattet werden.






Termine im Überblick

Auf der Karte

Innenstadt von Mölln
Hauptstraße
23879 Mölln
Deutschland

Webseite: www.moelln.de

Ansprechperson

Stadt Mölln
Wasserkrüger Weg 14-16
23879 Mölln

Tel.: 045428030
E-Mail:
Webseite: www.moelln.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.