© Thomas Ebelt

Aktuelles aus dem Naturparkzentrum

Bei uns ist immer etwas los

Ob Frettchen-Nachwuchs, neues Gehege im Wildpark oder neue Station im Erlebnispfad: Bei uns ist immer etwas los. Regelmäßig informieren wir euch deshalb – zum Beispiel durch Aushänge – über das Neueste im Naturparkzentrum Uhlenkolk. Hier kannst du sie nachlesen.

Newsletter Oktober 2022

Naturerlebnistag

© Erik Gross/Naturparkzentrum Uhlenkolk

Der Corona-Bann ist gebrochen und wir haben es geschafft: 2022 konnte der Naturerlebnistag endlich wieder stattfinden! Dank eurer Hilfe ist er ein voller Erfolg gewesen!

So konnten wir am 11. September rund 6.000 Besucher im Naturparkzentrum begrüßen. Die vielen Informationen rund um die Natur, sowie die Fülle an Mitmach- und Bastel-Aktionen kamen dabei besonders gut an. Wir sind außerdem stolz, dass deutlich weniger Müll auf dem Gelände und den Parkplätzen lag – ein erfreuliches Ergebnis
unser aller Bemühungen der letzten Jahre durch Informationen und Müllvermeidung in allen Bereichen.

Ein großes Dankeschön an alle Aussteller, tatkräftigen Kollegen und Besucher, die diesen Tag so besonders und einzigartig gemacht haben! Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr und hoffen euch alle am 10. September 2023 wiederzusehen!

Mehr zum Naturerlebnistag

Karpfen

Unser Karpfen ist leider zu groß für sein Aquarium geworden, weshalb er in die Wildnis entlassen wurde.

Wildschweine

© Naturparkzentrum Uhlenkolk

Anfang Oktober gab es überraschend noch einmal Nachwuchs bei unseren Wildschweinen. Nun wuseln 4 kleine, gestreifte Fellknäule durch das hintere Gehege, immer in Begleitung der Bache. Gesellschaft haben sie durch 2 weitere Bachen und den Keiler.

Im vorderen Gehege ist es nun ruhiger. Hier brechen nur zwei Bachen noch den Boden nach Eicheln und Würmern um. Die im März geborenen Frischlinge wurden aus dem Gehege entnommen.

Frettchen

„Gandhi“, das weiße Frettchen, ist vor Kurzem leider altersbedingt verstorben. Die drei verbliebenen Tiere sind putzmunter und verstehen sich ausgezeichnet.

Kolkrabenvoliere

© Naturparkzentrum Uhlenkolk

Endlich konnte der Bau der neuen Kolkraben-Voliere vorangehen. Das Grundgerüst steht, im nächsten Schritt wird die Voliere bedrahtet, wenn unser Zimmermann aus seiner Elternzeit zurückgekehrt ist.

Tolle Herbstbastel-Idee!

© Naturparkzentrum Uhlenkolk
  1. Schritt: Schneide einen großen Kreis für den Körper und zwei kleine Kreise als Augen aus. Außerdem ein Dreieck für den Schnabel und zwei weitere Dreiecke als Ohren. Die Farben sind hierbei völlig egal! Wähle deine Lieblingsfarben aus.
  2. Schritt: Klebe die eben ausgeschnittenen Formen, wie auf dem Bild zu sehen, aufeinander. Vergiss nicht, die Pupillen auf die Augen zu malen!
  3. Schritt: Sammle ein paar bunte Herbstblätter und klebe sie als Flügel und Schwanz auf. Tipp: Je trockener die Blätter, desto besser halten sie an der Eule.

  

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.